Werde zum Superhelden

Ich selbst finde es so faszinierend, wie oft Kinder in ihrer Fantasie noch Superheld sein können. Wie sie komplett in eine Rolle schlüpfen können und diese Rolle vollends verkörpern. Wenn man Kinder fragt, welche Superkräfte sie gerne haben würden, kommen so ehrliche und offene Antworten. Mich fasziniert es einfach, wie wir als Kinder noch eine solche Fantasie haben konnten und nun, als Erwachsene, uns diese Fantasie irgendwie abhanden gekommen ist. Noch viel mehr als das: Wir Erwachsenen tun uns heute ja sogar schon schwer, unsere eigenen Stärken zu definieren. Was wir gut können? Keine Ahnung. Was wir nicht können oder haben? Oh, da können wir den ganzen Tag drüber philosophieren. Warum erkennen wir unsere Stärken, unsere Eigenheiten und unsere Fähigkeiten, die du gut und gerne als Superkräfte bezeichnen könntest, denn nicht mehr? Wahrscheinlich sitzt du jetzt vor diesen Zeilen und denkst wohlmöglich sogar: "Superkräfte? Ich habe alles andere als Superkräfte, ich kann nichts Besonderes und versuche Abends nur wieder gesund und munter nach Hause zu gehen."

 

Wenn ich Klienten von mir die Frage nach ihren persönlichen Superkräften stelle, kommt meistens eine solche Antwort zu Stande. Die wenigsten können sich vorstellen, wirklich besondere oder sogar einzigartige Fähigkeiten zu besitzen. Paradox, dass wir alle dennoch gerne individuell sein möchten, uns von der Masse abheben möchten und nicht wie jeder andere, sondern Besonders behandelt werden möchten. Ich sehe dabei täglich so viele Menschen, die ihr wahres Superheldenpotential nicht ausleben, sondern nach einer Realität leben, die sie selbst geschaffen haben. Quasi sind das alles Menschen, die sagen, sie sind Clark Kent aus Superman, und das muss so sein. Gleichzeitig verlangt jeden Tag die Superkraft ans Tageslicht zu kommen, sodass diese Menschen endlich ihre wahre Natur, nämlich Superman sein können. Doch Clark Kent unterdrückt diese Superkräfte und zwingt sich dazu, wie ein normaler Mensch zu leben. Das geht dann so lange, bis Clark Kent wirklich glaubt, Clark Kent zu sein, und nicht mehr Superman. Das ist, was uns von Kindern unterscheidet: Kinder wollen noch unbedingt dieser Superheld sein. Wir Erwachsenen wir versuchen stets, Clark Kent zu bleiben. Wir können uns nichtmal mehr unsere Superkraft vorstellen. Wir limitieren uns selbst, wir machen uns eine Realität, die nicht real ist. Wir schaffen uns Probleme, wo keine Probleme sind. Wir arbeiten in stressigen Jobs, wo wir unsere Superkräfte nicht einsetzen können. Wir umgeben uns TÄGLICH mit unserem ganz persönlichen Kryptonit, ohne es zu wissen, und entlauben uns somit gänzlich unseren Kräften. Das können Menschen sein, die uns unserer Kraft berauben, Arbeitsplätze, an denen wir nur ungern hingehen, sogar das Fernsehen raubt uns Kraft und Schlaf und macht uns stattdessen Unmengen von Sorgen. 

Die Anekdote des Superhelden nutze ich gerne, um eines klar zu machen: Wir alle haben ganz persönliche Fähigkeiten, Superkräfte, die in uns schlummern, denen wir aber teilweise keine Beachtung schenken und die in unserem Sein völlig verloren gehen. Wir alle sind ein ganz bestimmter Superheld, doch verstecken wir uns so lange hinter unserem Alias, unserem "Clark Kent", bis wir sogar denken, diese Person zu sein. Sprich, wir haben eine eigene, neue Realität geschaffen und lassen unser Sein völlig außen vor (das ist übrigens auch dann der Fall, wenn wir vorgeben, ein ganz anderer Superheld zu sein, der wir eigentlich sind). Wir alle lassen uns täglich von Faktoren beeinflussen, die wie Kryptonit uns unserer Kräfte berauben. Das alles hält uns klein, das alles hält uns in einer Welt gefangen, in der wir unglücklich sind, obwohl wir vielleicht glücklich aussehen, in der wir ausgebrannt sind, obwohl wir jeden Tag aufs neue unsere letzten Kräfte für einen Job investieren, den wir eigentlich gar nicht machen wollen, in der wir Angst haben, obwohl wir alle vielleicht stark und aufgeklärt aussehen, in der wir traurig sind, obwohl wir uns gegenseitig täglich anlächeln, in der wir schweigen, obwohl wir täglich per Telefon oder WhatsApp mehr sprechen als jemals zuvor, in der wir Harmonie pflegen, obwohl wir manchen Menschen einfach mal unsere Meinung geigen wollen. Wir leben in einer Welt, von der wir denken, sie sei Realität, doch eigentlich schaffen wir mit unseren Gedanken und Limitierungen so etwas wie unsere eigene Matrix.  

Mit LIVABLE.YOU möchte ich dir helfen, deinen Superhelden in dir wieder zu entdecken und wieder zu diesem persönlichen Superhelden zu werden, der du schon immer gewesen bist, du aber vergessen hast. Ich möchte dir helfen, dich wieder von Clark Kent zu Superman zu machen, der besten Version von dir selbst, deinem #BSTYOU. Dabei stellen wir uns gemeinsam diese drei Fragen: 

1.) Welcher Superheld bist du und welche Kräfte besitzt du? 

2.) Was ist dein persönliches Kryptonit, dass dir jeden Tag deine Kräfte entzieht? 

3.) Was ist dein Superheldenauftrag? 

Werde zu deinem ganz persönlichen Superheld!

 

guitar-1928322_1920
adult-1853663_1920
hiking-shoes-588799_1920
dark-2597279_1920
off-road-3828206_1920
telephone-3651059_1920
El Nicho waterfalls in Cumanayagua, Cien
path-841430_1920
calm-2847361_1920
Flashback Sunday remembering this awesom
Dreaming on the Brooklyn Bridge
people-3253355_1920
Über LIVABLE.YOU Stuttgart

Hallo und herzlich Willkommen auf LIVABLE.YOU! 

Ich bin Oli, Gründer und dein Personal Coach, wenn es um das Thema Selbstbewusstsein und Potentialentfaltung geht. 

Mehr erfahren

 

Jetzt sofort Kontakt aufnehmen und selbstbewusster werden!