Morningpages - Diese Morgenroutine wird dein Leben verändern


Kennst du das Gefühl, morgens aufzustehen und einfach keinen klaren Gedanken fassen zu können? Der Wecker klingelt wie immer viel zu früh und du schaffst es einfach nicht, in die Gänge zu kommen? Oder vielleicht kennst du auch eher das Gefühl, morgens aufzustehen und schon tausende von Gedanken schießen durch deinen Kopf? Du weißt gar nicht, mit welchem Thema du dich zuerst befassen sollst und bereits eine Stunde nach dem aufstehen bist du gestresst?

Egal ob du eher Morgenmensch bist oder eine Nachteule, morgens klar und strukturiert in den Tag zu gehen fällt uns allen irgendwie schwer. Wir haben das Gefühl schon morgens in der ersten Stunde 15 bis 20% unseres "Tages-Akkus" zu verbrauchen, wie bei einem Smartphone, dessen Akku schon bei der kleinsten Benutzung zu schwinden scheint. Wir gehen schon irgendwie gestresst oder mies gelaunt aus der Haustür und, seien wir doch mal ehrlich, haben so absolut gar keine Lust auf den bevorstehenden Tag. Entweder weil wir wissen, was alles auf uns zu kommen wird oder weil wir absolut keinen Plan haben, was auf uns zukommen wird.

Solltest du dich jetzt absolut gar nicht angesprochen fühlen, na dann Glückwunsch! Whoohoo, du gehörst zu den wenigen Menschen die den richtigen Weg für sich gefunden haben und du kannst getrost auf einen unterhaltsameren Blog, wie z.B. unsere Reisen in die USA oder nach Berlin umschalten. Solltest du dich aber ganz ehrlich angesprochen fühlen, dann lass mir dir hier und jetzt eine wirklich einfache und effiziente Morgenroutine erzählen, die deinen Morgen, deinen Tag und sogar dein Leben verändern wird.

Schreibe einfach drauf los

Die Morgenroutine ist dabei wahnsinnig einfach, nimmt je nach Person lediglich 10 bis vll. 30 Minuten deiner Zeit in Anspruch und wird deinen Tag sichtlich verändern. Alles was du dazu brauchst, solltest du sogar zu Hause haben: Drei leere Blätter Papier und einen Stift. Das war's! Und jetzt setzt du dich einfach vor diese leeren Blätter Papier und schreibst drauf los (Wichtig ist, dass du es aber handschriftlich machst, also nicht auf deinem Tablet oder deinem Handy herunter tippen) Du fragst dich was? Ganz einfach was dir in den Sinn kommt: Einzelne Wörter, ganze Sätze, zusammenhängend oder auch absolut sinnfrei zueinander. Wenn dir als erstes Wort "Elefant" oder "Erfolg" in den Sinn kommt, dann schreibe einfach dieses Wort genau so auf. Wenn dir irgendwelche Aufgaben oder Ideen einfallen, die du an diesem Tag unbedingt machen möchtest, dann schreib diese auf. Das wichtige ist, dass du nicht nachdenkst und einfach schreibst, was dir in den Sinn kommt. Der Stift sollte einfach schreiben und du solltest nicht den Stift absetzen, weil du anstrengend überlegen musst, was du alles aufschreibst. Es soll letztendlich ein "Flow" sein. Manchmal werden dir dabei die drei Seiten nicht reichen, manchmal hast du Mühe die Seiten voll zu kriegen. Versuche die drei Seiten voll zu bekommen, sollte es aber wirklich nicht gehen und du musst dich eher bemühen, die Seiten voll zu bekommen, dann lass es und fange mit erstmal zwei oder einer Seite an.

Was soll das denn bringen?

Ich kann mir gerade richtig vorstellen, wie du dein Gesicht verziehst und denkst: Und was genau soll dieser Schwachsinn? Naja, dieser Schwachsinn, der sich in Fachkreisen "Morningpages" nennt, wird deinen Kopf für den Tag strukturieren und dein "Abfall" in deinem Kopf entsorgen. Die ersten Worte, die du aufschreibst, sind dabei wohlmöglich reiner Unsinn. Aber irgendwann wird es wahrscheinlich Sinn ergeben, was du aufschreibst. Ich persönlich fange plötzlich an, meinen Tag durch zu strukturieren und mir fallen plötzlich Dinge ein, die ich unbedingt machen sollte. Dinge die keinen Sinn ergeben, habe ich aufgeschrieben und somit aus meinem Kopf entfernt.... Platz für Neues, absolute Klarheit! Es ist quasi so, als würdest du am Morgen deinen Kopf defragmentieren, wie eine Computerfestplatte. Du holst mehr Leistung aus deinem Speicher, du bereitest dich wahrlich auf den Tag vor, wirst klarer, fühlst dich besser und du bringst deinen Kopf in Schwung. Gleichzeitig bringst du all deinen Müll, der dir im Kopf herumschwirrt, raus. Eine ideale Vorbereitung für deinen Kopf. Ach ja, und keine Sorge, du musst die Seiten nicht nochmals lesen oder anschauen, wobei manchmal interessant ist, welch kreativen oder gar witzigen Dinge morgens schon entstehen können.

Was du noch wissen solltest?

Morgenroutinen sind wichtig, denn Routinen zehren am wenigsten an deiner Kraft und somit an deinem Lebensakku. Wenn du morgens schon sehr viel Müll in deinen Kopf lässt, dann schleppst du diesen mit durch den ganzen Tag. Die Morningpages verhindern dieses eher, da du niederschreibst, was dir in den Sinn kommt, du somit Klarheit und Struktur sowie einen aufgeräumten Kopf hast. Doch Routinen brauchen ihre Zeit, bis sie normal für dich werden. Man sagt, man muss etwas 21 Tage lang jeden Tag machen, bis es in die Routine übergeht. Ich selbst sage sogar, dass du 33 Tage lang benötigst, um die Routine wirklich in deinem Kopf zu verankern. Doch sobald du es verankert hast, wirst du dich mit dieser Routine wohlfühlen. Es wird deinen Lifestyle verbessern, du wirst diese Routine brauchen, sie wird dir eine gewissen Life-Balance geben, fast so wie deinen morgigen Kaffe oder Tee, der auch eine Morgenroutine darstellt.

FAZIT:

Ich selbst kann nur von mir als Morgenmensch sprechen, der immer viel im Kopf hat: Die Morningpages haben mein Leben verändert, in dem ich bereits morgens Struktur und Klarheit für meinen Kopf schaffe und somit bestens für den Tag gewappnet bin. Einfach jeden morgen 3 Seiten per Hand runter schreiben, und schon bist du vorbereitet. Zusätzlich nutze ich die Morningpages für meine tägliche Dosis an Selbstmotivation, das ich dir nur auch ans Herz legen kann. Nach 33 Tagen war diese Morgenroutine in meinem Bewusstsein verankert und ich schreibe wirklich jeden Morgen, egal ob zu Hause, auf Dienstreise. Dazu habe ich persönlich ein einfaches, leeres Notizbuch immer und überall dabei, mein ständiger Begleiter für meine Gedanken am Morgen. Also, wenn du dein Leben verändern willst, dann baue diese Methode einfach ab sofort morgens in deine Morgenroutine ein, sobald du aufgestanden bist. Du wirst begeistert sein und bist wieder einen weiteren Schritt an deinem "Besten DU" das du sein kannst. #BstYou

#Morningpages #Lifestyle #Morgenroutine #Schreiben #Stift #Verbessern #Lifebalance #Struktur #Lebensstil #Aufwachen #Morgen #Leben #Vorbereitung #Tag #Nachteule #Morgenmensch #Akku #Blog

guitar-1928322_1920
adult-1853663_1920
hiking-shoes-588799_1920
dark-2597279_1920
off-road-3828206_1920
telephone-3651059_1920
El Nicho waterfalls in Cumanayagua, Cien
path-841430_1920
calm-2847361_1920
Flashback Sunday remembering this awesom
Dreaming on the Brooklyn Bridge
people-3253355_1920
Über LIVABLE.YOU Stuttgart

Hallo und herzlich Willkommen auf LIVABLE.YOU! 

Ich bin Oli, Gründer und dein Personal Coach, wenn es um das Thema Selbstbewusstsein und Potentialentfaltung geht. 

Mehr erfahren

 

Jetzt sofort Kontakt aufnehmen und selbstbewusster werden!