LIVABLE Max: DAY 1 - Begleitet mich durch meine Diät


Ja, heute ist es soweit. Der Sommer steht vor der Tür und es ist Zeit, den restlichen Pfunden den Kampf anzusagen und Fit für den Strand zu werden (oder fürs Freibad). Ich habe mich dazu entschlossen, meine Qualen und Erfolge mit dir zu teilen und dich mit durch meine Diät zu nehmen. Ich hoffe du kannst dadurch etwas mitnehmen, sei es Motivation oder auch ein "Nee, den Scheiß mach ich nicht mit" ;). Ich werde dich allerdings nicht jeden Tag mit meinen Blogs belästigen (und die Blogs eher kurz halten), aber durch die wichtigsten Phasen, damit du siehst welche Erfolge und Schwierigkeiten bei einer Diät auf dich warten. Das ganze basiert übrigens auf meinem LIVABLE Max Prinzip, dh. in kurzer Zeit das Maximale aus deinem Körper herauszuholen. Dieses Programm kannst du dir von mir individuell erstellen lassen und ich möchte dir zeigen, dass ich mich auch selbst an diese Programme halte und diese durchziehe. Dh. alles basiert auf Erfahrungen und ist nicht nur blöde Theorie.

Es gibt neben dem "LIVABLE Max" allerdings auch noch die Programme "LIVABLE Step" und "LIVABLE Grow", die eher langfristig ausgelegt sind und in ihrer Intensität variieren. Lass dich dazu von mir einfach beraten, wenn du Lust hast und bereit bist, dich LIVABLE Fit zu machen. Schreibe mir dazu einfach eine Mail.

Messungen

Alter: 30

Körpergröße: 1.77cm

Gewicht: 79kg (leider nur geschätzt weil Batterie an der Waage ist leer ;))

KFA: 13,91% (gem. 3 Falten Methode nach Jackson und Pollock)

Bauchumfang: 93cm

Smart Bodymass Index*: 38/70

(*Ich persönlich halte nichts vom BMI, obwohl ich diesen auch in meinen Personal Trainings zur Vervollständigung mit berechne. Dennoch spielen in den BMI so viele Faktoren rein, die das Ergebnis eindeutig verfälschen. So basiert der BMI lediglich auf dem Verhältnis Gewicht zur Körpergröße, betrachtet aber weder Alter noch Geschlecht noch rechnet er Muskelmasse, Wassereinlagerungen, Knochenmasse etc. mit ein. Etwas besser ist der Smart Bodymass Index, der zumindest Alter und Geschlecht mit einbezieht, dennoch das Körpergewicht nicht anhand von Fett- und Muskelverhältnis betrachtet, sondern nur an seinem Gesamtkörpergewicht. Der Smart Bodymass Index kann aber mit anderen Kennzahlen als gesundheitliches Indiz genutzt werden, daher nehme ich ihn auch hier vollständigkeitshalber nochmals mit auf.)

Ernährung

Ab heute starte ich wieder meine Ketogene Diät (mehr Infos darüber hier). Meine Kalorien werde ich dazu zu Beginn um 300kcal auf 2700kcal Gesamtzufuhr reduzieren (Warum 300kcal? Das ist für mich zu Beginn der optimale Bereich, in dem ich kein abnormes Hungergefühl entwickle und trotzdem im Kaloriendefizit fahre. Die Kalorien werde ich je nach Erfolgslage nochmals entsprechen anpassen). Wichtig ist das Herunterschrauben der Kohlehydratzufuhr: 15g pro Tag maximal (ACHTUNG: Sehr hart). Und das ist auch die wahre Herausforderung bei der Ketogenen Diät, denn Kohlehydrate sind quasi fast überall enthalten: 100g Gurke enthält dabei sogar schon ca. 3,5g Kohlehydrate. Dh. Vorsicht, denn Gemüse gibts nur Minimal, und davon nur Grünes. Obst ist und bleibt vollkommen gestrichen genau wie Reis, Kartoffeln, Quinoa, Haferflocken, Mais und und und (wenn ich das alles so aufzähle, kommen mir fast schon wieder die Tränen). Was mir allerdings wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert: Käse, viiieeeell Käse. Und Wurst, Fleisch, Eier, Fisch. Viel davon. Wie man sich doch über Speck und Eier zum Frühstück freuen kann.

Als Beispiel hier für die Ketogene Diät mein heutiges Mittagessen:

(570 kcal, 2g Kohlehydrate, 27g Fett, 78g Eiweiß)

42g Gurke

100g Harzer Roller

50g Kasar Pyrini Käse

150g (1 Dose) Thunfisch in Sonnenblumenöl

+ Snack

(186kcal , 3g Kohlehydrate, 2g Fett, 39g Eiweiß)

45g Whey (White Chocolate Flavor, mit Wasser aufgelöst)

Training

Natürlich soll auch das Training entsprechend angepasst werden. Und die Betonung liegt auf dem Wort anpassen, nicht umstellen. Weiterhin bleibt das Krafttraining, teils im hohen Intensitätsbereich um die Fettzellen so gut wie Möglich zu brechen (anaerobes Training). Zudem werden zweimal pro Woche HIIT (High Intensive Intervall Training) Workouts mit eingebaut, um diesen Effekt noch zu verschärfen (diese sind bereits Teil meiner LIVABLE Groupfit-Workouts und gehören daher eh schon dazu. DU hast auch Bock und Interesse da mit zu machen? Dann bleibe hier auf dem Laufenden). Der wesentliche Unterschied zu meinem bisherigen Workouts wird der Einbau von intensiveren Kardio-Einheiten sein. Denn nachdem die Fettzellen aufgebrochen sind, sollen sie ja verbrannt werden. Wenn der Körper keine Möglichkeit hat, auf Glycogen zurück zu greifen (wegen dem Kohlehydratentzug), wird er Zwangsläufig auf die Fettzellen zurück greifen. Als Kardio werde ich wesentlich auf mein Rudergerät zurückgreifen, aber auch Lauf-, Box- und Grapplingeinheiten werden mit einfließen.

FAZIT:

Training und Nahrung sind umgestellt und ich bin bereit für mein Ready-For-Summer-Feinschliff-Programm. Durch die optimale Verteilung von Nahrung und Training kommen nach und nach die Erfolge. Soviel zur Theorie ;) Wie das alles in der Praxis funktioniert, werde ich dir hier erzählen. Begleite meine Qualen und Erfolge und lass dich motivieren.

PS: Du hast selber Lust bekommen, deinen Ready-For-Summer-Feinschliff zu starten? Dann schick mir hier eine kurze Mail oder melde dich auf meiner Facebook Seite über den Messanger. Bis gleich!

#KetogeneDiät #Summer #LIVABLEMax #Diät #MeineDiät #Programm #Fit #Abnehmen #Strandfigur #LVABLEStep #LIVABLEGrow #SmartBodymassIndex

13 Ansichten
guitar-1928322_1920
adult-1853663_1920
hiking-shoes-588799_1920
dark-2597279_1920
off-road-3828206_1920
telephone-3651059_1920
El Nicho waterfalls in Cumanayagua, Cien
path-841430_1920
calm-2847361_1920
Flashback Sunday remembering this awesom
Dreaming on the Brooklyn Bridge
people-3253355_1920
Über LIVABLE.YOU Stuttgart

Hallo und herzlich Willkommen auf LIVABLE.YOU! 

Ich bin Oli, Gründer und dein Personal Coach, wenn es um das Thema Selbstbewusstsein und Potentialentfaltung geht. 

Mehr erfahren

 

Jetzt sofort Kontakt aufnehmen und selbstbewusster werden!